Ökumenischer Jugendkreuzweg

Am 30. März 2017 fand der ökumenische Jugendkreuzweg statt. Über 40 Jugendliche nahmen teil und stellten sich dem Leiden Jesu und dem Leiden in der Welt. Die ersten Kreuzwegstationen fanden in der Friedenskirche statt, anschließend gingen wir durch den Park nach St. Alban, um dort den Gottesdienst zu beenden. Im Anschluss an den Gottesdienst hatten einige Firmlinge einen kleinen Imbiss vorbereitet. Unser Dank gilt den Jugendlichen, die die Kreuzwegstationen gestaltet haben und Herrn Frank Müller, der uns musikalisch begleitet hat.