Freitag, 04 Februar 2011 18:11

Melinda Nadj Abonji: Tauben fliegen auf

Rate this item
(1 Vote)

Die Schweizer Autorin Melinda Nadj Abonji , geb. 1968 in Becsej, Serbien, gewann mit ihrem Roman „Tauben fliegen auf“ den Deutschen Buchpreis 2010.

Im Mittelpunkt des Romans steht die ungarisch-serbische Familie Koscis, die aus der Vojvodina ausgewandert ist und in der Schweiz ihre neue Heimat gefunden hat. Äußerer Erfolg auf der einen Seite, Konflikte innerhalb der Familie andererseits und die Entfremdung von der Heimat sind eingebettet in die Gewaltgeschichte Jugoslawiens insbesondere die kriegerischen Auseinandersetzungen Serbiens. Ein lesenswertes Buch!

Read 5997 times