.st0{fill:#FFFFFF;}

Gedanken zum Tag

31.05.2020 Gotttesdienst am Pfingstfest

Lied: O Heilger Geist, kehr bei uns ein

Wochenpsalm 118,1.24-29

Danket dem Herrn, denn er ist freundlich,
und seine Güte währet ewiglich.
Dies ist der Tag, den der Herr macht;
lasst uns freuen und fröhlich an ihm sein.
O Herr hilf!
O Herr lass wohl gelingen.
Gelobt sei, der da kommt im Namen des Herrn.

​Wir segnen euch vom Haus des Herrn.
Der Herr ist Gott, der uns erleuchtet.
Schmückt das Fest mit Maien bis an die Hörner des Altars!
Du bist mein Gott, und ich danke dir,
mein Gott, ich will dich preisen.
Danket dem Herrn, denn er ist freundlich,
und seine Güte währet ewiglich.

​Lied: Komm heilger Geist

​Lied: Hoffnung, die trägt

„Gottes Geist ist wie Licht in der Nacht;
er hat Hoffnung und Zukunft gebracht.“
So beten wir heute für alle, die nüchtern bleiben
in aufgeregten Zeiten und Diskussionen,
für alle, die sachlich bleiben und an Fakten orientiert,
und für alle, die unter der derzeitigen Krise leiden,
sei es wirtschaftlich, sei es mental.

„Gottes Geist ist wie Licht in der Nacht;
er hat Hoffnung und Zukunft gebracht.“
So beten wir heute
für Kranke und Sterbende,
für Hungernde und Flüchtende,
für Mühselige und Beladene.

„Gottes Geist ist wie Licht in der Nacht;
er hat Hoffnung und Zukunft gebracht.“
So beten wir heute für die weltweite Christenheit,
für die vielen Wege, auf denen Menschen dich suchen,
für die Menschen in den großen Kirchen und für jene in den vielen kleineren,
für das Zusammenleben von Christen und Juden,
Muslimen und Christinnen
und auch für uns selbst,
wenn wir stark und wenn wir schwach sind,
wenn wir Halt geben und wenn wir Halt brauchen.

„Gottes Geist ist wie Licht in der Nacht;
er hat Hoffnung und Zukunft gebracht.“

​Lied: Du Herr gabst uns dein festes Wort

>