Gottesdienst

Denn er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen. (Psalm 91,11) Sorgt euch um nichts, sondern in allen Dingen lasst eure Bitten in Gebet und Flehen mit Danksagung vor Gott kundwerden! (Philipper 4,6) Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mir. (Psalm 139,5) Denn Weisheit wird …

10 beliebteste Taufsprüche weiter lesen »

Der Begriff „Abendmahl“ ist – im Unterschied zur Bezeichnung „Eucharistie“ im katholischen, anglikanischen und orthodoxen Christentum – typisch evangelisch. Er meint die gottesdienstliche Abendmahlsfeier, die an das letzte Mahl Jesu erinnert. Dieses Mahl, versinnbildlicht in den sogenannten Elementen „Brot“ und „Wein“, hat Jesus von Nazareth mit seinen Jüngern vor seiner Verhaftung, seinem Prozess und seinem …

Abendmahl weiter lesen »

Unser Chor, die „Liblarer Kantorei“ probt montags um 20 Uhr im Gemeindehaus in Liblar, Schlunkweg 52. Der Chor steht unter Leitung von Kantor Johannes Meyer.

Erbaut 1926 Sitzplätze ca. 180 geöffnet zu den Gottesdienstzeiten oder auf besonderen Wunsch Schlunkweg 50, 50374 Erftstadt

Das apostolische Glaubensbekenntnis Ich glaube an Gott, den Vater,den Allmächtigen,den Schöpfer des Himmels und der Erde. Und an Jesus Christus,seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn,empfangen durch den Heiligen Geist,geboren von der Jungfrau Maria,gelitten unter Pontius Pilatus,gekreuzigt, gestorben und begraben,hinabgestiegen in das Reich des Todes,am dritten Tage auferstanden von den Toten,aufgefahren in den Himmel;er sitzt zur Rechten …

Glaubensbekenntnis weiter lesen »

Wir feiern jeweils sonntags um 10 Uhr Gottesdienst in der Friedenskirche. Am 1. Sonntag eines Monats mit Feier des Abendmahls. Am 1. und 3. Sonntag eines Monats wird um 11 Uhr ein Taufgottesdienst in der Friedenskirche gefeiert. (Sofern zu diesem Termin Taufen angemeldet werden.)

Jeder Sonntag des Jahres hat einen Namen, jedes Fest seinen festen Platz im Kirchenjahr. Neben den großen Kirchenfesten gibt es an jedem siebten Tag einen Grund zu feiern oder zu gedenken, immer entlang der passenden Bibelstellen. Hier finden Sie eine Übersicht zum Kirchenjahr. Im Kirchenjahr ist der kalendarische Jahreslauf nach christlichen Festtagen und -zeiten gegliedert. …

Kirchenjahr weiter lesen »

Der Konfirmandenunterricht verläuft in unserer Gemeinde in verschiedenen Phasen: Die Zeit erstreckt sich über zwei Jahre (abzüglich der Schulferien) Teil: vom Beginn des Unterrichts nach den Sommerferien bis zu den nächsten Sommerferien, jeweils monatlich samstags von 9.00 – 12.00 Uhr 2. Teil: nach den Sommerferien bis kurz vor die Konfirmation, jeweils monatlich freitags von 16.00 …

Konfirmation weiter lesen »

Segen ist alles Gute, das Gott einem Menschen schenkt. Segen ist alles Gute, das Gott einem Menschen schenkt. Man kann Gott um dieses Gute bitten und es einem anderen Menschen zusprechen. Dabei legen Christinnen und Christen einander die Hand auf, oder sie erheben die Hände. So machen es zum Beispiel Pfarrerinnen und Pfarrer, wenn sie …

Segen weiter lesen »

Alle getauften und konfirmierten evangelischen Kirchenmitglieder und diejenigen, die einer anderen christlichen Kirche angehören, können das Patenamt übernehmen. Welche anderen christlichen Kirchen die evangelische Kirche anerkennt, sind in der „Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen“ aufgeführt. Wer keiner christlichen Kirche angehört oder aus der Kirche ausgetreten ist, kann das Patenamt nicht übernehmen. Denn das Patenamt ist ein kirchliches Amt …

Taufpate/Taufpatin weiter lesen »

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Scroll to Top