.st0{fill:#FFFFFF;}

Gedanken zum Tag

Gottesdienst Ostersonntag 2020

​Kantor Johannes Meyer spielt: Joh. Seb. Bach: Praeludium C-Dur Bach Orgelwerke, Bd. 8, Edition Peters, Frankfurt am Main

​Kantor Johannes Meyer singt: Ich lobe meinen Gott, der aus der Tiefe mich holt. Text: Hans-Jürgen Netz, 1979;  Melodie: Christoph Lehmann 1979

Psalm 27  
Gott ist mein Licht, wenn es finster ist.
Wenn ich Angst habe, ist er mein Schutz.
Vor wem sollte ich mich fürchten?
Vor den Menschen? Gott ist stärker.
Vor dem Alleinsein? Gott ist bei mir.
Verlass mich nicht, Gott,
zeig mir meinen Weg
und begleite mich dabei.
Wenn du bei mir bist, habe ich Mut.
Wenn du mir hilfst, bin ich stark.
Du, Gott, bist mein Licht in der Finsternis
und mein Schutz in der Nacht.
Ich danke dir, dass du mir hilfst.

​Kantor Johannes Meyer singt EG 116: Er ist erstanden, Halleluja

​Predigt über EG 116

​Abschnitt für Kinder: Hörspiel ​von zwei Raupen und einem Schmetterling

​Gedanken zum Hörspiel

​Kantor Johannes Meyer singt: Ja, Gott hat alle Kinder lieb. Text und Musik: Margret Birkenfeld

Fürbitte
Guter Gott, wir staunen an diesem Osterfest:
Jesus war tot
und doch ist er lebendig.
Alles schien am Ende
und doch begann das Leben wieder neu.
Guter Gott, wir bitten dich:
Sende deine Kraft zu allen Menschen.
Tröste die Traurigen.
Schenke denen Licht, die nur noch Dunkel um sich sehen.
Gib den Hungernden zu essen.
Lindere die Schmerzen der Leidenden.
Heile die Kranken.
Gib denen, die zweifeln, neuen Mut.
Wer seine Heimat verlassen musste,
soll wieder ein Zuhause finden.
Und wenn jemand stirbt, dann umfange ihn
mit deinem Licht und schenke ihm das ewige Leben.

​Vater unser

​Kantor Johannes Meyer spielt: ​Johann Sebastian Bach: "Jesu, meine Freude": Bach Orgelwerke, Bd. 5, Nr. 31, Edition Peters, Fraunkfurt am Main

>