1 minute reading time (139 words)

Kirchlicher Agrarbeauftragter Dirscherl legt Amt nieder

Clemens Dirscherl

©epd-Bild/Norbert Neetz

Ingelfingen (epd). Der Agrarbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Clemens Dirscherl, legt zum 1. August sein Amt nieder. Das teilte der 59-Jährige im baden-württembergischen Ingelfingen mit. Er ist seit Anfang des Jahres beim Unternehmen Kaufland für das Tierwohl-Qualitätsfleischprogramm und Nachhaltigkeit zuständig und hatte bereits angekündigt, seine kirchlichen Ehrenämter in diesem Themenbereich aufgeben zu wollen. Seit 2004 vertrat Dirscherl die EKD zu den Themen Landwirtschaft, Ernährung und ländliche Räume unter anderem in Gremien wie der Deutschen Tierschutz-Kommission und der Agrarsozialen Gesellschaft.

Der promovierte Agar- und Ernährungssoziologe arbeitete an der Universität Freiburg und der Technischen Universität Berlin, ehe er 25 Jahre Geschäftsführer des Evangelischen Bauernwerks in Württemberg war. Im Frühjahr 2017 trennte sich das Bauernwerk überraschend von ihm und organisierte sich um. Dirscherl ist auch Lehrbeauftragter an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Nürtingen.

 

Erste christlich-muslimische Kita startet im Augus...
„Tag der Autobahnkirchen“ am 22. Juli