Kultur und mehr: Januar bis März 2019

[et_pb_section fb_built=”1″ _builder_version=”3.18.1″][et_pb_row _builder_version=”3.18.1″][et_pb_column type=”4_4″ _builder_version=”3.18.1″ parallax=”off” parallax_method=”on”][et_pb_tabs _builder_version=”3.18.1″][et_pb_tab title=”Sonntag 13. Januar 2019, 17 Uhr, Gemeindehaus Liblar” _builder_version=”3.18.1″]

Joachim Schmieter – Beten, Bergwerk, Brauerei – die wirtschaftliche Bedeutung von Klöstern

 Schon lange Zeit haben Klöster neben ihrer geistlichen Bedeutung auch eine wichtige wirtschaftliche Rolle innegehabt, waren beteiligt an der Urbarmachung von Landschaften und haben Innovationen in die Landwirtschaft hineingetragen. Produktion und Handel im Mittelalter waren in weiten Bereichen stark beeinflusst durch diese kirchlichen Gemeinschaften. Auch heute sind die Produkte klösterlicher Wirtschaftsbetriebe „in vieler Munde“, so kann man u.a. die Erzeugnisse ihrer Brauereien, Käsereien und Obsthöfe genießen. Anhand von Beispielen wollen wir uns diesem Thema nähern und einige interessante Aspekte intensiver betrachten.

[/et_pb_tab][et_pb_tab title=”Sonntag 10. Februar 2019, 17 Uhr, Gemeindehaus Liblar” _builder_version=”3.18.1″]

Olga Bohnet – Bewegung wirkt wie eine Medizin. Erfahrungen aus dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement.

 Wer Bewegung ins eigene Leben bringt, bleibt länger jung und gesund. In ihrem Vortrag erklärt die Referentin positive Auswirkungen von Bewegung auf unseren Organismus. Das Gesundheitstraining mit den Elementen Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit und Koordination sowie das sensomotorische Training werden anhand von einfachen Übungen und Empfehlungen vorgestellt. Die Teilnehmenden können Übungen zur Prävention von Stürzen und Knochenbrüchen ausprobieren und lernen. Der Vortrag richtet sich an Menschen ohne medizinische Fachkenntnisse und setzt sich zum Ziel, Anregungen zu vermitteln, wie man seinen Alltag durch Bewegung gesünder gestalten kann.

[/et_pb_tab][et_pb_tab title=”Sonntag 10. März 2019, 17 Uhr, Gemeindehaus Liblar” _builder_version=”3.18.1″]

Das Thema ist noch nicht bestimmt, wird aber im nächsten Gemeindebrief benannt

[/et_pb_tab][/et_pb_tabs][/et_pb_column][/et_pb_row][et_pb_row _builder_version=”3.18.1″][et_pb_column type=”4_4″ _builder_version=”3.18.1″ parallax=”off” parallax_method=”on”][et_pb_cta title=”Herzlich willkommen” _builder_version=”3.18.1″ _dynamic_attributes=”button_text”]

Der Gesprächskreis ist für alle Interessierten offen und wir laden herzlich zur Teilnahme ein. Wenn Sie noch weitere Informationen erhalten möchten oder Rückfragen haben, können Sie sich an Joachim Schmieter (schmieter@efkgie.de) oder das Gemeindebüro wenden.

[/et_pb_cta][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section]