.st0{fill:#FFFFFF;}

Kirchenmusik

Orgelkonzert in der Friedenskirche am Sonntag, 02. Februar 2020

Am Sonntag, 02. Februar 2020, spielte Kantor Johannes Meyer auf der Förster & Nikolaus-Orgel Werke von Dietrich Buxtehude, Johann Sebastian Bach, César Franck und Charles-Marie Widor. Bei der Begrüßung der Besucher stellte er das Programm und die Komponisten vor. So erfuhren die Besucher, dass Johann Sebastian Bach drei Monate bei Dietrich Buxtehude in Lübeck war, dass Dietrich Buxtehude der wichtigste Vertreter des Norddeutschen Barocks gewesen ist und Johann Sebastian Bach durch Buxtehude entscheidend geprägt wurde. Bei César Franck handelte es sich um einen Titularorganisten der St. Clotilde Kirche in Paris und Professor für Orgel am Pariser Konservatorium. Er war einer der wichtigsten Vertreter der französischen Romantik. Charles-Marie Widor studierte Orgel in Brüssel und Paris und wurde Titularorganist in St. Sulpice an einer der bedeutendsten Orgeln von Cavaillé-Coll. Später war er Professor am Pariser Konservatorium für Orgel und Komposition. Vom Choral a-moll von César Franck und der Toccata aus der 5. Orgelsinfonie von Charles-Marie Widor waren die Besucher sehr beeindruckt. Kantor Johannes Meyer beendete das hervorragende Orgelkonzert mit eigenen Improvisationen zu zwei Liedern aus dem Gesangbuch. Die Besucher bedachten ihn im Anschluss mit viel Applaus.

Bilderverzeichnis

Bilderverzeichnis

>