.st0{fill:#FFFFFF;}

Veranstaltungen

Prof. Dr. Siegfried Hermle – Vortrag am 11. November “Reichspogromnacht 1938 – und die Kirchen?”

Sonntag 11. November, 17 Uhr, Friedenskirche, Schlunkweg 52

Als am Abend des 9. November 1938 überall in Deutschland Nazihorden durch Städte zogen und jüdische Geschäfte zerstörten, Jüdinnen und Juden misshandelten und Synagogen in Brand steckten war kaum ein Protest vernehmbar. Auch die Kirchen schwiegen! Nur Einzelne waren mutig und erhoben ihre Stimme. Nachgegangen wird der Frage, wie es zu diesen Pogromen kommen konnte und weshalb kaum jemand das Geschehen verurteilte; insbesondere wird auch jener Männer gedacht, die trotz aller Bedrängnisse ihre Stimme erhoben und das schreiende Unrecht beim Namen nannten: im Bereich der evangelischen Kirche wird an Julius von Jan, Helmut Gollwitzer und den Pfarrer von Barmen-Gemarke Karl Immer zu erinnern sein.

>